Äpfel pflücken im Alten Land | „Von der Hand in Mund“ mal wörtlich nehmen

Ein wunderbarer Ausflug in den letzten Wochen war unser Besuch auf dem Herzapfelhof im Alten Land, auf der anderen Elbseite.  Schon als Kind sind wir in diese ursprüngliche Gegend gefahren um selber Obst zu pflücken. Nicht nur Äpfel im Herbst, sondern auch Kirschen im Sommer - immer verbunden mit einer Fahrradtour und Picknick auf der … Äpfel pflücken im Alten Land | „Von der Hand in Mund“ mal wörtlich nehmen weiterlesen

Die #Monats-Highlights im Oktober | Von Wellen, Tigern und Eltern-Auszeit

Es gibt so viel zu erleben, jeden Tag, jeden Moment und deshalb möchte ich meine erste Kategorie ins Leben rufen: Die Monats-Highlights. Unscheinbare Dinge, Momente, die etwas Besonderes waren in diesem Monat. Kleine Dinge, große Dinge, Alltag und Highlights. Mit Kindern, mit dem Liebsten oder alleine. Bunt gemischt, wie eben das Leben so ist. Los … Die #Monats-Highlights im Oktober | Von Wellen, Tigern und Eltern-Auszeit weiterlesen

Super easy Holunder Gelee mit Apfel-Zimt-Note | Ich hab tatsächlich eingekocht!

Vor ein paar Wochen waren wir auf dem Land und haben stundenlang die wunderbar reifen dunklen Holunderbeeren gepflückt. Oft hängen sie so tief, dass auch die Kinder fleißig mitsammeln können. In einem großen Sack haben wir sie heim  geschleppt, um daraus Gelee zu kochen. Ich verspüre durchaus keinen Drang mir ständig mit Marmelade kochen die … Super easy Holunder Gelee mit Apfel-Zimt-Note | Ich hab tatsächlich eingekocht! weiterlesen

Die einfachste Puppe der Welt | Ab ins Mais-Feld!

Eine grandiose Kindheitserinnerung kommt in mir auf, wenn wir im frühen Herbst durch die Felder ziehen. Die Stoppelfelder zeigen, dass das Getreide schon geerntet wurde. Die reifen Beeren an den Bäumen strotzen vor Saft. Relativ lange bleibt der Mais stehen. Diese Übermanns hohen Pflanzen laden ein, sich darin zu verstecken und Labyrinth zu spielen. Gerne … Die einfachste Puppe der Welt | Ab ins Mais-Feld! weiterlesen

Ein Blumenstrauß macht vieles aus

"Blumen sind die Liebesgedanken der Natur," sagte einst Bettina von Arnim, die Frau von Clemens Brentano. Eine schöne Metapher finde ich. Viele Menschen lieben Blumen und empfinden sie als unentbehrliches Gut um den Alltag zu versüßen. Wir hatten diesen Sommer so viele Gelegenheiten für schöne Blumensträuße, dass ich darüber schreiben wollte, was sie mir bedeuten. … Ein Blumenstrauß macht vieles aus weiterlesen

Freilichtmuseum Kiekeberg | Erlebnistag für Groß und Klein

Endlich sind wir mal wieder aufgebrochen und haben ein neues Highlight zu unserem Hamburger Ausflugskalender hinzugefügt: Das Freilichtmuseum Kiekeberg bei Harburg. Eine unglaubliche Vielfalt an Themen erwartet einen und man kann sehr gut einen ganzen Tag dort verbringen. Auf zwölf Hektar wird in über 40 historischen Gebäuden gezeigt, wie die norddeutschen Vorfahren in der Lüneburger Heide und … Freilichtmuseum Kiekeberg | Erlebnistag für Groß und Klein weiterlesen

Vom Baum in die Flasche: Korkernte in Italien

Im ersten Moment unserer Ankunft in Castiglione della Pescaia fielen mir die rot leuchtenden, "nackten" Bäume auf dem Grundstück und am Straßenrand auf. Noch nie hatte ich die Korkernte erlebt, geschweige denn mir Gedanken gemacht, wo die kleinen Propfen herkommen, die ich so Tag für Tag aus den Flaschen ziehe. 🙂 Also, habe ich mich … Vom Baum in die Flasche: Korkernte in Italien weiterlesen

„Grüß Gott dich Tag, du Preußenwiege“

„Ich bin die Heimat durchzogen, und ich habe sie reicher gefunden, als ich zu hoffen gewagt hatte." Schon Theodor Fontane durchzog Brandenburg voller Begeisterung für Mensch und Natur. Ich selbst empfinde eine tiefe Verbundenheit mit diesem alten Stück Land, obwohl ich hier nie gelebt habe. Eine Ursprünglichkeit gibt die Natur hier preis, die ihresgleichen sucht. … „Grüß Gott dich Tag, du Preußenwiege“ weiterlesen

Garten der Schmetterlinge in Friedrichsruh

Durch Zufall sind wir auf ein ganz besonderes Ausflugsziel gestoßen. Wir waren in der Nähe, hatten noch ein wenig Zeit und haben uns an den Bismarck-verbundenen Ort Aumühle erinnert. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde der Sachsenwald Otto von Bismarck geschenkt. Dieser ließ sich eine ehemalige Gastwirtschaft an der Bahnlinie von Hamburg nach Berlin zum Herrenhaus … Garten der Schmetterlinge in Friedrichsruh weiterlesen