You made me mom | Sechs Jahre Du

Sechs ist eine magische Zahl. Ein magisches Alter. Ein erschreckendes Alter. Diese Zahl verändert so viel. Nicht wirklich nachweislich, aber in unseren Köpfen. Du fieberst seit zwei Jahren darauf hin. Denn mit sechs geht es endlich in die Schule. Mit sechs bist Du schon halb erwachsen und kannst auf Dich selber aufpassen. Seit Jahren bangt es mich vor dieser Zahl, denn sie macht Dich ein Stück unabhängiger, freier, selbstbewusster. Und ich höre all die Stimmen, die brüllen, wie gut das ist. Aber ich fühle auch Wehmut. Eine Menge davon. Immer öfter schaffe ich es, ihn wegzuschieben, wenn ich Dein Glück sehe. Dein Glück im Sechs-Jahre-alt-Himmel.

Mit sechs Jahren…

… sind Deine Sätze so gar nicht mehr kindlich, sondern durchdacht und ganz.

… bringst Du mich argumentativ manchmal schon zum straucheln.

… hast Du manchmal schon eine Attitüde, die mich erahnen lässt, wie Du mit 16 sein wirst.

… arbeitest Du mal mehr, mal weniger motiviert an Deinem Bronze-Schwimmabzeichen.

… willst Du am liebsten jeden Weg alleine machen.

… langweilst Du Dich langsam in der Kita.

… macht Dir rechnen mehr Spaß als Buchstaben.

… denkst Du wie alle Kinder, die Schule wird der Himmel auf Erden, und das ist auch gut so.

… bist Du oft genervt von Deinen kleinen Brüdern.

… kümmerst Du Dich aber auch stetig liebevoll um den Kleinsten und übst seit neustem mit ihm laufen.

… erzählt man mir, dass Du Deinen Bruder in der Kita beschützt und das macht mich so stolz!

… kannst Du eigentlich alles malen, was Du möchtest, ohne abzuschauen und in Windeseile.

… bist Du immer noch am liebsten mit Kindern zusammen, quatscht überall eines an und findest immer Spielkameraden.

… singst Du für Dein Leben gern und erinnerst Lieder auch schon nach nur einem Mal hören.

… hast Du das Spagat üben aufgegeben und das ist auch gut so.

… trägst Du Kleidung für acht bis zehn Jährige und wirst wie früher ab und zu überschätzt.

… pest Du mit Deinem neuen Roller durch die Straßen und fühlst Dich wie eines der großen Mädchen, die Du manchmal aus dem Fenster beobachtest.

… hast Du ziemlich an Selbstbewusstsein gewonnen und das schmeckt mir.

… trägst Du am liebsten Kleider. Das ändert sich wohl nie.

… tanzt Du so gerne in der Küche mit mir zu Deinen Lieblingsliedern aus den Disneyfilmen Arielle und König der Löwen, die Du noch nie gesehen hast.

… hast Du Schuhgröße 33.

… hast Du mich neulich das erste Mal gefragt, was verknallt sein ist. Oh oh…

… kommst Du nach einem Jahr erst so richtig damit klar, dass wir nun einer mehr sind.

… hast Du Dir gewünscht, Dir die Haare abzuschneiden und ich liebe Deinen kurzen Bob.

… bist Du zum Glück noch oft genug mein kleines Mädchen und willst in meine Arme. Hör damit nie auf!

Meine liebe Tochter, wenn ich abends zu Dir ins Bett krabbel und Du Dich ganz fest an mich drückst und flüsterst, dass ich nie wieder gehen soll, dann vergesse ich den Rest der Welt. Dann sind da nur wir beide und ich versuche jeden einzelnen Moment in meinem Herzen einzuschließen, um ihn später herausholen zu können, wenn ich Dich mal vermisse. Du kommst bald in die Schule und das ist ein Einschnitt. Für uns alle. Und ich bin so froh, dass Dein Selbstbewusstsein so an Fahrt gewonnen hat und ich Dich nun mit ein ganz klein wenig leichterem Herzen ziehen lassen kann. Du bist neugierig, kontaktstark und so frohen Mutes. Bewahre es Dir, denn mit diesen Eigenschaften steht Dir die Welt offen! Ich freue mich wahnsinnig, Dich auf diesem Weg weiter zu begleiten. Und hoffe, dass Du das eine kleine Tränchen nicht siehst…

In Liebe,

Deine Mami

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.