6 Monate Babyglück | Segen und Herausforderung für das Leben zu fünft

Du Wunder. Du Überraschung. Du Bereicherung. Seit sechs Monaten machst Du uns ganz. Lässt uns spüren, was Großfamilie bedeutet. Mit müden Tagen und liebevollen Nächten. Mit schwachen Nerven und großem Geschwisterplüsch. Mit vielen Windeln und Kindern, die über sich hinauswachsen. Mit rosaroter Brille und angstvoller Realität. Mit Ausdauer und Zukunftsplänen.

Du bist gewollt kein Kind des Zufalls. Das ist, was ich immer sehe, wenn ich Dich anschaue. Da hat uns jemand ganz besonders bedacht. Du bist ein Quell von Ausgeglichenheit. Du erträgst stoisch die überschwänglich liebevoll eifersüchtigen Grapschereien Deiner Geschwister. Du weinst erst, wenn die Ungerechtigkeit der Nichtbeachtung ihren Höhepunkt erreicht hat. Du lässt Dich fast immer zum Lachen bringen – egal wie groß die Verzweiflung ist. Du bist immer noch das Baby, das am liebsten auf Mamis Brust kuschelt und schläft. Leider bist Du dafür inzwischen viel zu groß. Deine übermäßig schwere und lange Figur lässt meinen Rücken ächzen, doch mein Herz hast Du immer und so trage ich Dich so oft es geht.

Du hast unser Familiengefüge ganz schön aus der Bahn geworfen. Und dennoch fühlt sich alles ganz an. Wir sind stetig dabei uns zu finden und trotzdem bereicherst Du uns jeden Tag aufs Neue. Dir gerecht zu werden ist eine Herausforderung, doch Du suchst Dir ganz allein die passenden Momente mit uns und unserer Aufmerksamkeit. Du kannst und musst zurückstecken, doch Du nimmst es mit Humor.

Deine Fröhlichkeit ist ansteckend. Du machst Dich lautstärker bemerkbar, wenn Du ausgeschlafen froh erzählst als wenn Du weinst. Was für eine wunderbare Eigenschaft! In Deinem Lachen liegt die Reinheit des Babys. Die Unschuld des neuen Lebens scheint in Deinen Augen. So unberührt nehme ich sie erst jetzt – beim letzten meiner Kinder – war. Etwas, das wir nie wiedererlangen. Das uns mit jedem Lebensjahr mehr verloren geht, bis ins hohe Alter. Ich beneide Dich darum. Und ich werde versuchen sie Dir so lange wie möglich zu erhalten.

Dass Du als Dritter so ziemlich alles umgekrempelt hast, macht das Leben manchmal komplizierter. Doch niemals hätte ich gedacht, dass mich das wenig stört. Denn Du bist die perfekte Ergänzung. Das letzte Puzzleteil für unser großes Glück. Und dieses Glück macht mir oft Angst. Wie in einer Blase familiären Perfektionismus‘ bewegen wir uns durch das Leben und ich versuche mir ständig wieder zu vergegenwärtigen, wie wertvoll das ist. Und dass es kaum möglich ist, so schwerelos zu sein. Ich schiebe den Gedanken weg, dass dieses Hoch endlich sein könnte und gebe mich der Illusion hin, es bliebe für immer.

Ein bisschen Bammel hatte ich vor zwei Rabauken – ist die Wahrscheinlichkeit von recht viel überschwänglichem Bewegungsdrang doch recht hoch. Und nun hast Du mich zu einer waschechten Jungsmami gemacht und es fühlt sich so gut an! Ich werde Deine aufgeschürften Knie versorgen, Dich in den Arm nehmen, wenn Du zum x-ten Mal vom Baum geflogen bist. Ich werde Deine zarten Seiten streicheln und mich freuen über Deinen Tiefsinn und Deine Sehnsucht nach Geborgenheit. Ich werde mit Dir raufen und kuscheln, mit Dir Fahrt aufnehmen und Dich bremsen, Dir folgen und Dich leiten.

Du bist ein rundes speckiges gesundes Baby geworden und ich bin dankbar. Dankbar für Deine Gesundheit. Für Dein niedliches Profil mit der Steckdosennase. Für Deine knackigen Mini-Füße. Für Deine grobmotorigen Wurstfinger. Für Deine Ausgeglichenheit. Für Dein Durchhaltevermögen. Für Deine ruhige Natur. Für Deine Neugier. Deine zarte Seele, die so schreckhaft ist. Für Deinen guten Schlaf. Für die eine wahre Liebe, die mich durch Dich anschaut.

Ich schaue ehrfurchtsvoll in die Zukunft mit Dir. Sie ist ungewiss und offen. Niemand kann vorhersehen und keinen Schrecken können wir ihr nehmen. Aber wir können sie mit Positivem füllen: mit Liebe – zu allererst -, mit Hoffnung, mit Zuversicht, mit Bedingungslosigkeit, mit Lebenslust. Und das ist, was ich Dir schenken möchte. Eine fröhliche und sorgenfreie Kindheit, die ein Fundament ist für ein Leben voller Freude und Dankbarkeit. Die Dich stärkt für die Wellen der Realität und Dich schützt vor den Schlägen des Schicksals.

Ich gehe demütig auf die Knie vor einem Leben im Glück mit Dir, mein Sohn!

In Liebe,

Deine Mami <3

 

 

Mehr Bilder gibt es bei mir auf Instagram. Schaut doch mal vorbei, ich würde mich freuen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s