Schönes Sommerkleid nähen | Ein Lieblingsteil für das große Mädchen

So lange hat er mich angestarrt, der Stoff aus dem schönen Laden, in dem ich an einem Nachmittag vor einiger Zeit hoch schwanger gewühlt habe. Ich wollte das Nähen wieder aufnehmen. Wenn das Baby da ist, hast Du ja so viel Zeit! Da bin ich beim dritten Kind direkt wieder der gleichen Illusion erlegen, wie schon bei den ersten beiden. Nun ist der Sommer schon halb vorbei, doch da wir ihn im September mit einem Urlaub auf Sardinien verlängern werden, habe ich mich doch noch an das Sommerkleid für meine Große gemacht.

Mädchen Sommer Kleid nähen Anleitung www.memamamini (5)

Mädchen Sommerkleid mit einfachem Schnitt

Ich bin Fan von schnell und einfach. Also musste auch ein einfacher Schnitt her. Fündig geworden bin ich bei Sara & Julez: das einfache Kleid Gracie in A-Form, das nicht nur mit Sommerstoff, sondern auch in Cord für Herbst und Winter zu nähen möglich ist.

Die Beschreibung ist sehr ausführlich und auch für Nähanfänger geeignet. Es werden geeignete Stoffe beschrieben, genaue Anweisungen für das Drucken des Schnitts angegeben und jeder Schritt detailliert beschrieben. Es passier mir doch ab und zu, dass ich auftrennen muss, was mich jedes Mal zur Weißglut treibt. Dieses Mal verlief alles glatt.

Das Kleid ist sehr lang angelegt. Meiner Tochter passte Größe 122/128 an der Brust perfekt. Jedoch ging das Kleid bis beinahe zum Knöchel. Zu lang ist besser als zu kurz. Ich habe es jedoch um ca. 15 Zentimeter gekürzt.

Insgesamt geht das Nähen des Sommerkleides wirklich schnell und unkompliziert. Perfekt also als Last-Minute-Projekt.

Ein Sommerkleid mit dem besonderen Pfiff

Ein Sommerkleid sollte zumindest oben an der Passe gefüttert sein. Allerdings ist hier eine komplette Fütterung vorgesehen, was ich als zu warm für den Hochsommer empfand. Also kürzte ich den Unterrock bis etwas zum Bauchnabel. An den Seitennähten habe ich das untere Ende dann an den Außenrock angebracht, damit er nicht hochrutschen kann.

Besonders gefallen hat mir der untere Rollrand. Das Mädchen drehte sich sofort im Kreis um zu sehen, wie hoch der Rock schwingt.

Die Gesamtoptik war mir in dem ausgesuchten Stoff zu eintönig. Das Kleid sah langweilig aus. Also habe ich unterhalb der Brust noch im Nachhinein das Dekoband angebracht. Das Kleid wurde so eindeutig aufgewertet und erhielt einen letzten kleinen Clou. Im Schnitt ist auch die Möglichkeit beschrieben einen Gürtel anzubringen. Das kam für mich in diesem Fall nicht in Frage, ist aber eine schöne Option.

Beim nächsten Mal überlege ich zudem, ein Kleid mit einer Quasten-Bordüre zu versehen. Oder kleine Pompons – auch niedlich für den Sommer. Der Schnitt für das Sommerkleid lässt wirklich viel Raum für eigene Interpretationen.

Viel Spaß beim Nähen!

Alles Liebe,

Unterschrift

Wenn Ihr einen Kommentar hinterlasst, erklärt Ihr Euch mit der Speicherung der angegebenen Daten einverstanden.

Mädchen Sommerkleid nähen www.memamamini.com
Pin it!

Mehr Bilder gibt es bei mir auf Instagram. Schaut doch mal vorbei, ich würde mich freuen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s