Winterblues Adé | Drei super easy Schnee-Basteleien für Kinder

Der Januar hat mich immer voll im Griff und ich brauche viel Kraft, seine Schönheit und seine Berechtigung zu sehen. Bei uns im hohen Norden sind wir kaum gesegnet mit der weißen Pracht und matschen und patschen uns so durch den Winter. Vor allem mit kleinen Kindern kann das ganz schön dröge sein und auch wenn ich mich  nicht vor Matschhosen und Gummistiefeln scheue, ist die Herausforderung, ab und zu Highlights zu schaffen, immer wieder präsent. Was also tun an den grauen, dauer-verregneten Nachmittagen?

Ich habe Euch drei wirklich einfache Basteleien mitgebracht, die auch ganz Kleine schon mitmachen können. Sie bringen ein bisschen vom echten Winterfeeling ins Haus und können beliebig variiert und wiederholt werden.

1. Schneeflocken schneiden

Man nehme ein beliebig großes quadratisches weißes Papier und falte es zwei mal, bis wieder ein Viereck entstanden ist. Dann noch ein bis drei Mal diagonal falten, sodass es aussieht wie eine kleine weiße Tüte. Nun in die beiden geschlossenen Seiten nach Belieben kleine Muster schneiden beziehungsweise ausschneiden. Aufgefaltet und schon sieht man die Pracht. Schneidet man oben die Ecke rund ab, erhält man eine runde Flocke. Lässt man die Ecke oben stehen, wird sie eher eckig. Jedes Kind, das schon mit einer Bastelschere umgehen kann, hat hier unendlich viele Gestaltungsmöglichkeiten.

Schneeflocke2

2. Schneebild gestalten

Auch hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Man nehme ein blaues oder andersfarbiges Papier (das haben wir hier falsch gemacht und deshalb den Hintergrund blau angemalt) und schneide verschiedene Elemente aus buntem Papier aus. Baum, Tiere, Wolken… Wir haben gleichzeitig mit den lieben Wachsmalern das Bild noch vervollständigt. Zum Schluss werden Schneeflocken aus Watte oder auch ganze Schneedecken für Äste und Boden aufgeklebt.

Winterbasteln (5 von 7)

3. Schneewolken mit Flocken-Fäden

Diese Bastelei ist auch etwas für wirklich Kleine. Eine Wolke aus einem großen weißen Blatt Papier ausschneiden. Dann kleine Schneeflocken aus Watte zupfen. Diese werden um einen Faden herum geklebt (dabei brauchen sie wahrscheinlich ein wenig Hilfe) und der Faden wird hinten an der Wolke befestigt. Schwups, schon fertig. Die Anzahl / Länge der Fäden und Flocken ist völlig variabel, sodass man sich ganz nach dem Durchhaltevermögen des Kindes richten kann. ;-)

Winterbasteln (6 von 7)

So haben wir an einem Nachmittag den Winter „ins Haus“ geholt und freuen uns jetzt über ein bisschen Schnee, wenn wir rausschauen. Probiert es doch mal aus und zeigt mir Eure Werke.

Winterbasteln (6 von 1)

Alles Liebe,

Unterschrift

 

Mehr Ideen gegen Winterblues gibt’s bei Doreen.

2 Kommentare zu „Winterblues Adé | Drei super easy Schnee-Basteleien für Kinder

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s