3 Jahre alt… mein kleiner großer Sohn!

Heute ist es endlich so weit, mein geliebter Sohn. Du wirst drei Jahre alt. Wie unglaublich schnell die Zeit vergangen ist. Vor drei Jahren durfte ich Dich als kleinen Weihnachtsengel mit nachhause nehmen. Friedlich hast Du die ersten Tage verschlummert, während wir verliebt Deine kleine Knollnase bewundert haben. Diese stoische Ruhe, alles um Dich herum zu vergessen, hast Du nie ganz verloren. Seit Wochen fieberst Du auf diesen Tag hin und ich? Ich sah ihm mit gemischten Gefühlen entgegen. Mit jedem Tag wirst Du selbstständiger, freier, entfernst Dich mehr von mir. Drei ist eine magische Grenze. Erklären kann ich das nicht. Vom Mini zum Kleinkind, irgendwie ein besonderer Schritt.

Mit drei Jahren…

… sprichst Du ausdifferenzierte Sätze, die mich mit offenem Mund staunen lassen.

… bist Du so witzig, wenn Du Sätze von Mami und Papi an Deiner Schwester ausprobierst.

… kannst Du Dich selber anziehen, auch wenn oft die Konzentration dafür fehlt.

… bist Du windelfrei und stolz darauf, alleine auf’s Örtchen gehen zu können.

… ist Dir Deine Wirkung durchaus bewusst und ich bin dankbar für die Momente, in denen Du Deinen Charme spielen lässt.

… hast Du gelernt großzügig zu sein und zu teilen. Vor allem mit Deiner Schwester.

… spielst Du Fußball wie ein Großer und Dein Patenonkel will Dich zum Profi ausbilden.

… ist Wasser immer noch Dein Lieblingselement. Jede noch so kleine Pfütze, jeder Fitzel Schnee wird bespielt. Die Waschmaschine läuft auf Hochtouren, doch diese Freude kann ich Dir nicht nehmen.

… liebst Du es, Papi zu spielen. Für Deine Puppe Anton, Deinen Teddy oder den kleinen Babyhund.

… möchtest Du alles alleine machen. Das erfüllt mich mit stolz und bringt mich manchmal an den Rand des Wahnsinns.

… bist Du zum Glück noch so Nähe bedürftig. Wenn Du Dich an mich kuschelst werden wir eins.

… kommst Du langsam an in Deiner Kindergartengruppe. Teddy als Stütze jeden Tag dabei, wagst Du Dich immer weiter in den Kinderjungle.

… verteilst Du gerne Küsse zum Abschied. Nicht nur für Mami und Papi. Auch gerne für Deine Erzieherinnen oder Deine Freunde. Und ein echter Kuss ist nur, wenn es schmatzt!

… traust Du Dich vor lauter Erwachsenen und Kindern aus der Nachbarschaft alleine ein Weihnachtslied zu singen.

… hast Du Deine Leidenschaft für das Puzzeln entdeckt und beschäftigst Dich damit alleine bis zu einer Stunde.

… brauchst Du einen ganz klaren Rhythmus. Der Tag muss seine Reihenfolge und Ordnung haben. Das gibt Dir Halt und Selbstbewusstsein.

… spielst Du plötzlich wieder ganz herrlich mit den Holztieren.

… bringst Du uns alle den Tag über zur Verzweiflung, wenn Du schlechte Laune und zu wenig geschlafen hast.

… wirkst Du nach außen immer wie ein kleiner Energiebolzen, dem nie die Puste ausgeht. Doch wir beide wissen besser, dass da ein furchtbar weicher Kern in Dir schlummert, den man nur mit ein bisschen Geduld hervor zu kitzeln braucht.

… freust Du Dich auf Deinen kleinen Bruder und erzählst auch gerne mal fremden Menschen stolz davon.

… sehe ich Dich an und bin voller Bewunderung für Deine reine ehrliche kleine Kinderseele, die noch so gar nicht berechnend oder von schlechten Erlebnissen geprägt ist.

Ich wünsche Dir so sehr und von ganzem Herzen ein fröhliches, buntes und aufregendes neues Lebensjahr, durch das ich Dich begleiten darf.

Du kleiner frecher Weihnachtsengel – ich liebe Dich! <3

Deine Mami

 

Bday Karl2

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s